Neues aus der Blauringwelt!


Anmeldebeginn an der Hexenakademie

Ein weiteres Schuljahr der Hexenakademie für freche Hexen mit cleverem Köpfchen steht vor der Türe. Sichere dir jetzt einen der begehrten Plätze und starte im Herbst an der magischsten Schule der Welt. Die besten Hexen des Zauberwaldes werden dir die kniffligsten und aufregendsten Sprüche und Tricks beibringen und so die Welt auf den Kopf stellen. Anmeldeschluss ist der Sonntag, 8. September 2019.


Zopfdienst Blauring

Auch dieses Jahr ist der Blauring unterwegs und verteilt die selbst gebackenen Zöpfe. Am Morgen des 7. April 2019 (Sonntag) wird Ihnen der Zopf auf die gewünschte Zeit geliefert! Unser Angebot: 500g zu 8.- CHF oder 2x 500g zu 14.- CHF. Die Einnahmen werden zugunsten eines tollen Herbstlager verwendet!

 

Haben Sie auch Lust auf einen frisch gemachten Zopf? Dann melden Sie sich bis am 5. April 2019 per Mail info@blauring-pfaeffikon.ch oder per Kontaktformular. Teilen Sie uns bitte folgende Informationen mit: Anzahl der Zöpfe, gewünschte Lieferzeit und die Lieferadresse inkl. Telefonnummer.

 

Ihren Wunsch können Sie den Blauringmädchen auch persönlich mitteilen. Am 6. April werden Sie von 9:00 - 11:00 Uhr auf den Dorfplatz Pfäffikon sein.


Der Blauring im Radio und Fernsehen

Das diesjährige Lager unter dem Motto „BRF Blauring Radio und Fernsehen“ fand in Andiast GR statt. 26 Mädchen und 11 Leiterinnen waren bereit, sich den Herausforderungen der Fernsehshows zu stellen und gemeinsam eine unvergessliche Woche zu verbringen.

 

Gespannt und natürlich verkleidet trafen wir uns am 29. September zur Anreise. Mit dem Zug fuhren wir nach Illanz. Von Illanz ging es mit einer kurvigen Auffahrt weiter bis zum Lagerhaus. Da das diesjährige Programm dem Radio und Fernsehen gewidmet war, wurde jedes Spiel nach einer passenden Sendung benannt und durchgeführt.

 

Die Spiele und Aufgaben bewältigten die Teilnehmerinnen in altersdurchmischten Gruppen, welche nach bekannten TV-Programmen benannt wurden: Meteo, Puls, Sport Aktuell, Glanz&Gloria und Einstein. Beim Orientierungslauf, den Postenläufen oder den Spielen mussten die Mädchen ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Doch auch die Ausbildungsprogramme, bei welchen unter anderem die Kartenkunde, Erste Hilfe und Outdoortechniken getestet und erweitert wurden, standen auf dem Programm. Nach dem Mittag war «Zambo»-Zeit und wir haben alles zusammen getanzt, Bändeli geknüpft, T-Shirt bemalen und natürlich das beliebte «Werwölfle» gespielt.

 

Zu einem richtigen Lager gehört natürlich auch das Singen und Zusammensein am Lagerfeuer. Dieses Jahr durften unsere Mädchen sogar noch Marshmallows bräteln…mmmh. Der traditionelle «Rote Faden», bei welchem die Leiterinnen vor dem Schlafengehen jeweils ein kleines Theater aufführen, zeigte diverse Abendshows aus dem Fernsehen. Zum Beispiel durften unser Mädchen in der Kochshow die Zutaten der Gerichte mit verbundenen Augen erschmecken oder erlernten in der Sendung Netznatur lustige Fakten über Bären, Affen und Einhörner.

 

Das Lager war ein voller Erfolg. Wir danken dem Küchenteam für das hervorragende Essen, unserem Präses für die seelische Unterstützung und natürlich dem 11-köpfigen Leiterteam für das Organisieren und Umsetzten des Herbstlagers. Wir hoffen, dass auch DU nächstes Jahr dabei bist!